Geschichte der Kapelle

Musik Alt

Aus der Gründerzeit ist bekannt, dass die Gebrüder Höller (ehemalige Militärmusiker) 1835 aus dem Zillertal nach St.Johann im Pongau gezogen waren. Ein Jahr später gründeten sie die Bauernmusik.
Das älteste Foto aus dem Jahr 1875 zeigt die Kapelle in ihrer damaligen Stärke.
Der Name "Bauernmusik" leitet sich aus der Tatsache ab, dass St. Johann lange Zeit in eine Land- und in eine Marktgemeinde getrennt war. Die Bauernmusik formierte sich zum Großteil aus dem Bauernstand. Bis 1936 war keine Tracht vorhanden, seit diesem Jahr tragen die Musiker die Pongauer Tracht (grüner Mantel, Lederhose, weiße Stutzen, Hut mit einer weißen Hahnfeder).

Bauernmusikkapelle anno 1925

Musik 1925